fridlaa – Interior . Blog . Mein ganz normales Leben mit Mann und Kater – fridlaa

fridlaa – Interior . Blog . Mein ganz normales Leben mit Mann und Kater



Vom Wohnzimmer zum Schlafzimmer in Null Komma Nix

Kinderzimmermöbel sind eine vielseitige Mischung aus Gegenständen. Neben den üblichen Betten und Kommoden finden Sie hier auch Aufbewahrungsboxen und Spielzeugkisten für kleine Kinder sowie Bücherregale, Unterhaltungszentren und sogar Dinge wie Kleiderständer und Aufbewahrungseimer. Eines der wichtigsten Dinge beim Entwerfen eines Kinderzimmers ist es, Spaß zu haben und Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, da das Kinderzimmer der einzige Raum des Hauses ist, in dem Sie wirklich mit so ziemlich allem davonkommen können, was Sie wollen zu.

1 - Kinderbett

Sobald Ihr Sohn oder Ihre Tochter zu groß für das Kinderbett ist oder sie beginnen, sich an die Seiten des Kinderbetts zu wagen, ist es an der Zeit, sich in ein neues Bett zu begeben. Ein Kleinkinderbett ist kleiner als ein Standardbett und bietet Sicherheit durch zusätzliche seitliche Sicherheitsgeländer. Das Kleinkinderbett gibt Ihrem Kind die Freiheit, in das Bett ein- und auszusteigen, ohne dass Sie befürchten müssen, dass es ausgefallen ist. Es ist auch kleiner als ein normalgroßes Bett, und Sie können möglicherweise sogar Ihre vorhandene Krippenmatratze verwenden, um Geld und Mühe bei der Suche nach einer neuen zu sparen.

2 - Kinderbett

Alternativ können Sie sich für ein Kinderbett oder ein Bett in Standardgröße entscheiden. Diese sind jedoch häufig größer als das Bett eines Kleinkinds, sodass Sie sicher sein sollten, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter das Selbstvertrauen und die Fähigkeit haben, ohne fremde Hilfe ein- und auszusteigen. Denken Sie daran, dass sie morgens als erstes etwas wackelig und benommen sein können, wenn sie versuchen, herauszuklettern, und Unfälle passieren können, obwohl sie dies hoffentlich nicht tun.

3 - Kommoden

Lagerung ist wichtig. Es bietet ein Zuhause für alles im Schlafzimmer und ermutigt Ihr Kind zum Aufräumen. Kommoden sind ein wesentlicher Bestandteil der Kinderschlafzimmermöbel, die Sie als eines der ersten Elemente in Ihre Einkaufsliste aufnehmen sollten, wenn Sie ein Zimmer für Ihren Sohn oder Ihre Tochter entwerfen. Sie können in klassischem oder zeitgenössischem Stil gestaltet werden und sind in einer Reihe von Farben erhältlich, sodass Sie genau das Aussehen erhalten, das Sie möchten.

4 - Anderer Speicher

Kommoden sind nur eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Kinderzimmermöbel. Spielzeugkisten sind ideal für jüngere Kinder, obwohl sie mit zunehmendem Alter das Gefühl haben, dass eine Spielzeugkiste für sie etwas jung ist. Schränke, Schubladen, Schließfächer und sogar Bänke mit integriertem Stauraum können dem Schlafzimmer eines Kindes hinzugefügt werden, um Funktionalität und Wirkung zu erzielen.

5 - Zubehör

Jedes Kind ist anders, und dies bedeutet, dass jedes Elternteil bei der Gestaltung des Kinderzimmers andere Anforderungen hat. Jeder Raum hat auch andere Dimensionen und dies ist etwas zu beachten. Für diejenigen mit viel Platz ist ein Spieltisch eine großartige Ergänzung. Wenn Ihr Platz begrenzt ist, sollten Sie sich für Artikel wie drehbare Bücherregale entscheiden, die nur wenig Platz beanspruchen, aber sehr viel Stauraum für wichtige Gegenstände bieten.