Innendesign Fehler, die Sie immer wieder vermeiden sollten – WAW NIAK

Innendesign Fehler, die Sie immer wieder vermeiden sollten




Innendesign Fehler, die Sie immer wieder vermeiden sollten

Sind Küchentische im heutigen modernen Zuhause veraltet? Werden noch Küchenmöbel verwendet? Es gibt zwei Gründe, diese Frage zu stellen: Die zunehmende Beliebtheit von Inseln mit Frühstücksbars in größeren Küchen und der Trend zu offenen Bereichen in kleineren und sogar mittelgroßen Häusern.

Küchentische und Esstische

In früheren Zeiten war es nicht ungewöhnlich, dass die meisten Mahlzeiten in der Küche mit achtzehn Jahren zubereitet wurden. Selbst wenn eine Familie einen separaten Speisesaal hatte, wurde dieser oft für formelle Mahlzeiten und besondere Anlässe aufbewahrt, während die Familienmahlzeiten am Küchentisch eingenommen wurden. Der Esstisch war von höherer Qualität, oft hochglanzpoliert und von festen Maßen.

Es gab Küchentische in einer Vielzahl von Stilen, Größen und Ausführungen, die noch heute erhältlich sind. Esstische im Mission-Stil zum Beispiel sind oftmals im Grunde genommen eine Tischplatte, die auf vier einfachen Beinen ruht. Solche Tische blieben in der Küche, umgeben von so vielen Stühlen, wie Menschen im Haus lebten. Sie würden für alle Familienmahlzeiten benutzt.

Einstellbare Tische

Dies ist in Ordnung, wenn die Küche groß genug ist, um einen großen Tisch unterzubringen und dennoch viel Platz zum Kochen, Zubereiten und für die 101 anderen Aufgaben in der Küche zu lassen. Für kleinere Küchen müsste der Tisch weniger Platz beanspruchen. Diese sind als erweiterbare oder verstellbare Tische erhältlich.

Es gibt verschiedene Arten davon, einschließlich Torbeintische, bei denen ein Blatt mit Scharnieren an der Tischplatte befestigt und bei Bedarf angehoben wird. Es ruht auf einem oder zwei Beinen, die auch zum Herausziehen als Stütze für die Klappe angelenkt sind. Ein anderer Typ umfasst zusätzliche Blätter, die in einen Spalt gleiten können, der durch Auseinanderziehen von zwei Teilen der Haupttischplatte gebildet wird.

Es gibt andere Arten von Expansionsmechanismen, die auch heute verwendet werden, sowohl für Küchentische als auch für formale Esstische, bei denen der verfügbare Platz begrenzt ist. Wenn ein Raum mehrere Funktionen hat, ist es sinnvoll, einen Tisch zu verwenden, der nur dann in voller Größe ist, wenn er verwendet wird.

Frühstücksbars und Kücheninseln

In der modernen Zeit des Rush and Go nehmen weniger Menschen als Familie an einem formellen Frühstück teil. Sie essen oft einzeln und das Bedürfnis nach einem Küchentisch in Familiengröße ist leider erfüllt. Frühstücksbars sind häufiger geworden, wenn Menschen auf hohen Sitzen oder Barhockern an einem Sims an einer Wand oder auf einer Kücheninsel sitzen. Dieser Entwurf lässt sie wahrscheinlich so schnell wie möglich aufessen!

Kücheninseln sind so konzipiert, dass sie in der Mitte des Küchenbodens stehen und Zugang zu allen vier Seiten bieten. Eine Seite ist manchmal zurückgesetzt, um mehr Beinfreiheit zu bieten, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist. Ein zusätzlicher Vorteil ist der zusätzliche Stauraum, den die Kücheninsel bietet. Dies kann in Form von Schränken, Schubladen, Weinregalen, Besteck- und Messerspeichern usw. erfolgen. Einige haben eine Spüle und einen Wasserhahn, während andere einen in die Oberseite eingelassenen Metzgerblock haben - oder manchmal beides!

Offene Entwürfe

Bei offenen Designs teilt sich die Küche häufig einen Raum mit dem Hauptwohnbereich oder dem Essbereich - oder in einigen Fällen sogar beides. In solchen Situationen finden Sie häufig eine Frühstücksbar, die in die Kücheninsel integriert ist, und einen formelleren Esstisch im Hauptwohn- oder Essbereich.

Mögen die Leute glauben, dass zwei Tische bei solchen offenen Arrangements fehl am Platz sind. Die Kücheninsel nutzt den offenen Raum im Kochbereich optimal aus und ist manchmal mit einem Kochfeld, einem Dunstabzugshaube und einem Luftkanal direkt darüber ausgestattet.

Sind Küchenmöbel noch in Gebrauch?

Küchen-Essmöbel verkaufen sich weiterhin gut und sind seit den oben genannten modernen Trends immer noch viel im Einsatz. Simple Mission und handgefertigte Amish-Designs sind beliebt, und der alte rustikale Stil bahnbrechender Holztische und -bänke wird ebenfalls verkauft. Doppelte Fußgänger- und Bocktische sind beliebt für große Küchen, und einige Kücheninseln sind als Tischplatten mit Stauraum konzipiert. Zusätzliche Endklappen sind manchmal vorgesehen, um angehoben zu werden, wenn mehr Essplatz benötigt wird.

Schlussfolgerungen

Der traditionelle Küchentisch ist lebendig und gut erhalten, obwohl nicht so viele davon in Gebrauch sind wie vor einer Generation. Kleinere Küchen, offenes Design und eine schnellere Lebensweise haben zur Entstehung der Frühstücksbar für Frühstück und ungezwungene Mahlzeiten geführt.

Formale Esstische beschränken sich in der Regel auf formale Esszimmer oder Essbereiche innerhalb einer offenen Struktur. Küchenmöbel sind im Allgemeinen auf Frühstücksbars beschränkt. In größeren Küchen sind Küchentische jedoch lebendig und lebendig und immer noch in einer Reihe verschiedener Stile und Designs erhältlich.