Quinoa Porridge – Gold zum Frühstück – Stephi

Quinoa Porridge – Gold zum Frühstück



Zuallererst wäschst du die Quinoa gründlich unter heißem Wasser ab. Danach gibst du sie zusammen mit der Pflanzenmilch in einen Topf und lässt sie bei höchster Hitze aufkochen. Zimt hinzufügen.

Tauchen macht Spaß und ist leicht zu erlernen. Aber wie bei jeder anderen Sportart sind mit ihr bestimmte Gesundheitsrisiken verbunden. Um Ihre Erfahrung angenehm zu machen, ist es besser, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu befolgen.

Überprüfen Sie, ob Sie körperlich fit sind

Die Grundvoraussetzung, um Taucher zu werden, ist, dass Sie schwimmen können. Es ist besser, Ihre körperliche Fitness zu überprüfen, bevor Sie diesen Sport ausprobieren. Dies ist auf Todesfälle in dieser Sportart zurückzuführen. Die häufigsten Ursachen dafür sind Herzprobleme und Durchblutungsstörungen.

Holen Sie sich ein Training, bevor Sie den Sport ausprobieren

Tauchen ist keine Aktivität, die man ausprobieren sollte, ohne sich dafür ausbilden zu lassen. Sie sollten versuchen, einen Zertifizierungskurs zu absolvieren, bevor Sie versuchen, unabhängig zu tauchen. Dies trägt dazu bei, dass Sie es sich unter Wasser bequem machen.

Erlernen Sie die richtige Atemtechnik

Es ist wichtig, die richtigen Atemtechniken zu erlernen. Sie sollten versuchen, den Atem nicht unter Wasser anzuhalten oder flach zu atmen, da dies die Lunge verletzen kann. Die richtige Art zu atmen, während Sie tauchen, besteht darin, langsam und entspannt zu atmen und vollständig auszuatmen.

Tauchen Sie immer mit einem Kumpel

Dies wird empfohlen, damit Sie und Ihr Kumpel beim Tauchen ein Auge aufeinander haben. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, damit einer von Ihnen im Falle einer Notlage für den anderen erreichbar ist.

Gleichen Sie den Druck während des Abstiegs aus

Der Luftdruck variiert mit der Wassertiefe. Es ist wichtig, den Druck beim Abtauchen im Wasser auszugleichen, um eine Schädigung der Ohren zu vermeiden.

Der Aufstieg sollte langsam und kontrolliert sein

Wenn Sie zu schnell aufsteigen, können Sie an einer Dekompressionskrankheit leiden. Es ist daher vorteilhaft, langsam aufzusteigen.

Überprüfen Sie Ihre Ausrüstung

Es ist wichtig, dass das Gerät in einwandfreiem Zustand ist, da es sehr gefährlich sein kann, wenn es unter Wasser ausfällt. Dies ist äußerst wichtig für gemietete Geräte.

Sei entspannt beim Tauchen

Es ist wichtig, unter Wasser ruhig zu sein. Im Falle eines Problems wird die Situation durch Panik noch komplizierter.

Planen Sie Ihren Tauchgang

Sie sollten sich darüber im Klaren sein, in welcher Tiefe Sie sich befinden, wie lange Sie unter Wasser bleiben und mit wie viel Luft Sie aufsteigen werden. Dies sollte zwischen Ihnen und Ihrem Kumpel im Voraus entschieden werden. Sie beide sollten auch die Handzeichen besprechen, die Sie für die Kommunikation miteinander verwenden werden.

Dies sind einige der Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen sollten, um das Tauchen zu einem aufregenden und unterhaltsamen Erlebnis zu machen.