Seelen – Andreas Kowalski

Seelen




Seelen von Wanda | Chefkoch

Kronleuchter und Lebensmittel haben eine lange Geschichte. Auf dem Weg zurück zu den ersten Kronleuchtern, bei denen es sich nur um ein paar Kerzen handelte, die auf ein Stück Holz geklebt und an die Decke gehüllt waren, haben die Menschen ihre Speisesäle beleuchtet. Denken Sie nicht, dass Sie diese Tradition aufgeben sollten. Kronleuchter sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Zuhause zu beleuchten und zu betonen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Leuchte für Ihr Esszimmer helfen.

Stile
In diesen Tagen dreht sich alles um Stil. Jeder hat einen persönlichen Stil und Ihr Zuhause sollte nicht anders sein. Der Schlüssel ist, um sicherzustellen, dass die Stile Innerhalb Ihr Zuhause Kompliment gegenseitig. Wenn Sie einen schwarzen Kronleuchter für das Esszimmer auswählen, müssen Sie sicherstellen, dass die anderen Dekorelemente mit dem dramatischen Aussehen eines schwarzen Kronleuchters harmonieren. Ein florales Tapetenpapier mit einem schwarzen Kronleuchter im selben Raum zu haben, wird nicht funktionieren. Die Leute wissen vielleicht nicht, warum sie es für komisch halten, aber sie werden es für komisch halten.

Bevor Sie kaufen
Wenn Sie sich für einen Kronleuchter entschieden haben, müssen Sie sich darauf vorbereiten, einige Fragen zu beantworten. Erstens, wie hoch sind deine Decken? Wenn Sie ein älteres Haus haben, mit neun Fuß hohen Decken, können Sie leicht einen zweistufigen Kronleuchter in Ihrem Haus haben. Und in der Tat, wenn Ihre Decken so hoch sind, Sie sollte habe einen größeren Kronleuchter. Andernfalls geht es in den Sparren verloren oder sieht an einer extra langen Kette seltsam aus. Wie groß ist der Esstisch? Der Kronleuchter sollte etwa einen Fuß (im Durchmesser) kleiner sein als der Tisch. Etwas kleiner und es sieht aus wie ein Spielzeug; etwas größer und es sieht aus wie eine Kreatur, die zum Töten herabsteigt.

Design-Tipps
Ein Kronleuchter kann niemals Ihre einzige Lichtquelle sein. Sie müssen andere Beleuchtungsebenen einplanen. Stellen Sie zunächst sicher, dass ein Dimmer für den Kronleuchter installiert ist. Dies ist normalerweise Standard, aber stellen Sie sicher, dass es passiert. Sie benötigen mindestens eine Stehlampe. Wählen Sie eine, die mit dem Raum verschmilzt. Finden Sie eine neutrale Farbe für den Farbton und eine matte Oberfläche für das Metall. Die Stehlampe ist die Magd für den Kronleuchter - sie kann ihn nicht überwältigen. Abhängig von Ihrem Budget können Sie sich für zwei oder drei Wandlampen entscheiden. Kronleuchter und Wandleuchter sind ein perfektes Beleuchtungspaar.

Unabhängig von Ihrem persönlichen Design-Geschmack und Ihrem Budget finden Sie einen Kronleuchter, der Ihr Zuhause in Szene setzt. Der Schlüssel ist, diese Entscheidung auf methodische Weise zu treffen. Sie möchten nicht feststellen, dass Sie nach der Installation den falschen Kronleuchter gefunden haben.